8.-9.10.2016

Samstag, 08.10.2016 Eine Bastel-Fahrt ganz alleine. Frühmorgens mit einem Tank-Aufenthalt in Mülheim und einem Baumarktbesuch in Voerde (Kiefer-Leisten fehlten mir noch für meine Pläne) Richtung Hallum gestartet. In Hallum sofort los nach Burdaard, das Wetter ist leider nicht besonders und leider ist das Hafengebäude geschlossen – keine Dusche, keine Toilette – schon irgendwie doof. Dafür klappt das Manövrieren auch alleine wirklich gut. Die Stromversorgung ist auch noch aktiv.
Auf dem Programm stehen Arbeiten am Cockpit, das Gewürzregal in der Küche, zwei Steckdosen 230V in der Kajüte und dann fehlt backbordseitig ja auch noch der Regalboden hinter der Rückenlehne in der Kajüte.

Sonntag, 09.10.2016 Wetter ganz passabel, wenn auch arschkalt, wird in der Sonne aber dann doch wärmer. Mittags kommt Frans, sich das ganze mal aus der Nähe zu betrachten. Vom Liegeplatz in Tergreft gibt es leider noch nichts Neues.
Nachmittags geht es wieder zurück nach Hallum, wo das Cockpit noch schön lackiert wird und dann ab nach Hause.

924,2h

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.paromato.de/?p=239